Bitcoin könnte neue Höchststände nach 2017 setzen

Bitcoin könnte neue Höchststände nach 2017 setzen, wenn es den wichtigsten gleitenden Durchschnitt zurückerobert

Bitcoin hat in der Zeit nach seinem jüngsten Einbruch auf ein Tief von 8.100 US-Dollar Anzeichen einer blühenden technischen Stärke gezeigt.

Von diesem Zeitpunkt an konnte die Krypto-Währung einen stetigen Aufwärtstrend verzeichnen, der es ihr seither ermöglicht hat, die 9.000-Dollar-Region wieder zu überwinden.

die Kryptowährung bei Bitcoin Circuit in den kommenden Monaten

Die BTC nähert sich nun rasch einem wichtigen trendbestimmenden gleitenden Durchschnitt, der bei der Bestimmung der Richtung, in die sich die Kryptowährung bei Bitcoin Circuit in den kommenden Monaten entwickeln wird, eine große Rolle spielen könnte.

Ein Analyst ist der Ansicht, dass ein fester Durchbruch über dieses Niveau hinaus ausreichen könnte, damit die BTC auf neue Höchststände von 14.000 USD nach 2017 ansteigt. Sollte dieser Anstieg eintreten, könnte er den Beginn des nächsten parabolischen Aufwärtstrends der Kryptowährung markieren.
Bitcoin nähert sich der Obergrenze des Ärmelkanals mit bemerkenswertem Schwung

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt Bitcoin um knapp 2 % auf seinen derzeitigen Preis von 9.060 $, was einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber den gestern festgesetzten Tagestiefstständen von knapp 8.800 $ bedeutet.

Die jüngste Preisaktion der Crypto-Währung hat weitgehend einen ausgedehnten Konsolidierungsschub markiert, da sie sich um 9.000 $ bewegt. Der heutige Kursanstieg über dieses Niveau scheint eine zinsbullische Auflösung dieser Seitwärtsbewegung zu sein, aber es ist unbedingt erforderlich, dass der Kurs weiter nach oben steigt, damit dies bestätigt wird.

Einige Investoren hatten zuvor spekuliert, dass die BTC aufgrund des Hype um dieses Ereignis einen Ausverkauf nach der Halbierung erleben würde.

Es scheint jedoch nicht der Fall zu sein, und der weithin diskutierte „Halbierungseinbruch“ könnte die Bewegung gewesen sein, die vor einigen Tagen zu beobachten war, als die Kryptowährung von 10.000 $ auf Tiefststände von 9.100 $ fiel.

Eine Möglichkeit, die Analysten in naher Zukunft beobachten, ist, dass die Krypto-Währung innerhalb eines großen absteigenden Kanals gehandelt wird und dass dieser jüngste Rückgang von 10.000 USD eine Ablehnung an der oberen Grenze des Kanals bedeutete.

„BTC – Wäre es nicht zum Totlachen, wenn dies nur ein riesiger Kanal wäre, in dem Bitcoin eine Fälschung durchführt, bevor es wieder zur Mittellinie hinuntergeht“, fragte ein Analyst, während er auf das untere Diagramm zeigte.

Bitcoin

Unter der Annahme, dass dieser Kanal keinen mittelfristigen Abwärtstrend auslöst, ist es möglich, dass Bitcoin bald auf neue Höchststände nach 2017 ansteigt.

Diese Bewegung könnte durch eine Bewegung über den gleitenden 50-Tage-Durchschnitt der Krypto-Währung ausgelöst werden, der knapp über dem aktuellen Kursniveau liegt.

Ein anderer angesehener Analyst sprach kürzlich in einem Tweet über dieses Niveau und erklärte, dass eine Bewegung über dieses Niveau BTC auch helfen würde, über eine absteigende Trendlinie zu brechen, die während der gesamten Zeit nach der Ablehnung von BTC bei 13.800 $ im letzten Sommer respektiert wurde.